Einreichung zur Kategorie „Nationale Jugendarbeit“

  • Institutionen bzw. Träger der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit (verbandliche und offene Einrichtungen sowie der Jugendinformation) sind eingeladen, eines – maximal zwei – ihrer besten Projekte einzureichen. Für jede Einreichung ist ein eigenes Online-Formular auszufüllen!
  • Projekte, Aktivitäten bzw. Initiativen werden prämiert, deren Hauptaktivität im Zeitraum von 1. Mai 2021 bis 31. Juli 2022 durchgeführt und dokumentiert wurden,
    • die sich einem oder mehreren Handlungsfeldern der Österreichischen Jugendstrategie („Beschäftigung und Bildung“, „Beteiligung und Engagement“, „Lebensqualität und Miteinander“ und „Medien und Information“) widmen oder
    • innovative und kreative Initiativen und Projekte, die während der COVID-19-Krise zum Einsatz gekommen sind, um außerschulische Jugendarbeit auch auf digitalen Wegen zu ermöglichen oder die die Auswirkungen der Krise auf junge Menschen thematisiert und die jungen Menschen entsprechend unterstützt haben.
  • Initiativen, die während der COVID-19-Krise gestartet wurden bzw. verstärkt zum Einsatz kamen sowie jene, die über den Sommer 2022 fortgeführt werden, können ebenso eingereicht werden.
  • Die Umsetzung der Aktivität ist nachzuweisen, bspw. mit Dokumentationen, Zwischenberichten, Verweise auf virtuelle Plattformen, Webseiten etc.

>> Zum Einreichformular „Nationale Jugendarbeit“

Logo Österr. Jugendpreis 2022 mit Sprechblase