Kategorien

2021 werden in vier Kategorien jeweils bis zu fünf Anerkennungspreise vergeben.

Kategorie „Nationale Jugendarbeit“

Projekte bzw. Aktivitäten der offenen und verbandlichen Jugendarbeit sowie der Jugendinformation werden prämiert,

  • die sich einem oder mehreren Handlungsfeldern der Österreichischen Jugendstrategie widmen bzw.
  • innovative und kreative Initiativen und Projekte, die während der COVID-19-Krise zum Einsatz gekommen sind, um außerschulische Jugendarbeit auch auf digitalen Wegen zu ermöglichen.

Kategorie „Journalistische Leistungen im Interesse der Jugend“

Ausgezeichnet werden redaktionelle Beiträge, dessen Inhalte die

  • „Lebenswelt der Jugendlichen“ im Allgemeinen oder
  • „Junge Menschen im Zeitalter der COVID-19-Pandemie“

thematisieren und ein Verständnis für die Anliegen junger Menschen in der Öffentlichkeit erwecken.

Kategorie „Europäische Initiativen“

Geehrt werden grenzüberschreitende Initiativen aus der Jugendarbeit, die im Rahmen des EU-Programms „Erasmus+ Jugend“ und des „Europäischen Solidaritätskorps“ gefördert wurden und Impulse für das Zusammenleben in einem geeinigten Europa sowie für die Mobilität junger Menschen gesetzt haben.

Kategorie „Eure Projekte“

Projekte von Jugendlichen werden ausgezeichnet, die im Rahmen der Initiative „Eure Projekte“ des Bundeskanzleramts realisiert wurden. Mit „Eure Projekte“ werden junge Menschen bei der Verwirklichung ihrer eigenen Ideen unterstützt und ermächtigt, selbst aktiv zu werden.

Schriftzug Jugendpreis mit Sprechblase und Jahreszahl